Informationen für Interessierte

Sie interessieren sich für ein Studium der Fächer Ägyptologie, Altorientalische Philologie und/oder Vorderasiatische Archäologie?

Sie möchten gerne auch ohne Studium mehr über das alte Ägypten oder den alten Orient erfahren?

Sie würden Ägypten und den Alten Orient gerne in der Schule Ihren Schülerinnen und Schülern nahe bringen?

Dann richten sich die folgenden Angebote an Sie!

 

Angebote für Schülerinnen und Schüler und (Studien-)Interessierte

Schnuppertag

Jedes Semester veranstalten wir für Studieninteressierte einen Schnuppertag zu unserem Studiengang "Ägyptologie/Altorientalistik" mit einem abwechslungsreichen Programm. Die aktuellen Termine finden sich auf der Homepage des Schnuppertagsprogramms der JGU Mainz. Der nächste Schnuppertag findet statt am 11.12.2023!

Tag der offenen Uni

Unser Studiengang Ägyptologie/Altorientalistik kann auch im Rahmen des von der JGU veranstalteten Tags der offenen Tür kennengelernt werden. Hier gibt es die Möglichkeit erste Informationen zum Studium zu erhalten und mit Studierenden und Dozierenden ins Gespräch zu kommen. Eindrücke vom letzten Tag der offenen Uni am 5.7.2023 finden Sie hier.

Gasthörerstudium

Mit dem Gasthörerstudium der JGU können einzelne Lehrveranstaltungen nach Absprache mit den Dozierenden besucht werden. Die Anmeldung für das Gasthörerstudium erfolgt an der JGU über das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung. Im Rahmen des Programms "Studieren 50+" werden jedes Semester speziell auf das Programm abgestimmte Veranstaltungen angeboten. Auch hier erfolgt die Anmeldung über das Zentrum für Wissenschaftlichen Weiterbildung.

Gastvorträge

Wir bieten jedes Semester ein buntes Programm an Gastvorträgen und weiteren öffentlichen Veranstaltungen zu verschiedensten Themen. Schauen Sie doch einfach mal rein!

Studien- und Lehrsammlung

Die Arbeitsbereiche Ägyptologie und Altorientalistik besitzen jeweils eine eigene Studien- bzw. Lehrsammlung mit Originalabgüssen verschiedenster Objekte aus dem alten Ägypten und dem alten Orient. Die Gipsabgüsse stammen größtenteils aus der Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin sowie aus dem British Museum London. Zweck der Sammlungen ist, Studierende (und Interessierte) im wissenschaftlichen Umgang mit dreidimensionalen Objekten und Originaltexten vertraut zu machen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Ägyptologischen Studiensammlung und zur Altorientalistischen Lehrsammlung.

 

Angebote für Schulen

Ägyptologie macht Schule

Das Projekt "Ägyptologie macht Schule" richtet sich direkt an Schulen. Wir möchten damit eine Ergänzung zu den im Fachunterricht Geschichte (in der Regel 6./7. Klasse) vermittelten Inhalten zum Alten Ägypten anbieten, indem Studierende unseres Faches in Kooperation mit der/dem jeweiligen Lehrenden verschiedene Unterrichtsmaterialien in Form von Stationenarbeit anbieten. Weitere Informationen zu unserem Angebot finden Sie auf der Homepage des Projekts.